Leitung: Romana Müllner, Maga. Bettina Schuh-Tüchler • Kupkagasse 6/2, 1080 Wien 01/4023933 • Letzte Änderung: 08.10.2017

Therapieablauf

Zu Beginn führen wir ein ausführliches Elterngespräch  (Anamnese). Im Anschluss daran nehmen wir uns Zeit, Ihr Kind kennenzulernen und spielerisch sprachliche Probleme und Defizite abzuklären (logopädische Begutachtung und Befunderhebung).

Gemeinsam werden dann die Schwerpunkte und Ziele für die logopädische Therapie vereinbart. Wir informieren Sie über die Hintergründe der Sprachprobleme und besprechen mit Ihnen den weiteren Therapieablauf.
Fortlaufende Elterngespräche und -beratungen sind ein wesentlicher Bestandteil in der logopädischen Therapie mit Kindern.

Die logopädische Therapie findet üblicherweise 1x wöchentlich statt. Die Therapiedauer wird je nach Bedarf individuell angepasst und regelmäßig evaluiert.

Absagen:
Vereinbarte Termine können bis spätestens 24 Stunden bzw. einen Werktag vor Behandlungsbeginn abgesagt oder verschoben werden. Bei zu kurzfristiger Absage werden 50% und ohne jede Absage die volle Therapieeinheit in Rechnung gestellt. Die Kosten für eine versäumte Therapiestunde werden nicht von der Krankenkasse übernommen.